Bullock Pedalsperre Test

Die Bullock Pedalsperre kann im Test als besonders sicheres und einfach zu handhabendes Pedalschloss überzeugen. Einmal justiert, lässt sich die mechanische Wegfahrsperre mit nur wenigen Handgriffen montieren und auch wieder entfernen. Die robuste Stahlkonstruktion sorgt nicht nur für eine effektive optische Abschreckung, sondern auch für einen tatsächlichen Schutz vor Autodieben, da ein Bewegen des Fahrzeugs durch das Blockieren der Pedale im Fußraum effektiv verhindert werden kann.

lenkradkralle-test-angebote

Modell:
Bullock Excellence

Hersteller:
Bullock

Variante:
Pedalsperre für den Fußraum

  • Hohe Sicherheit
  • Beste Qualität
  • Einfache Handhabung
  • Teurer als andere Modelle

Design

Die Bullock Excellence Pedalsperre macht bereits durch das wuchtige Design einen sehr robusten Eindruck. Die knallgelbe Signallackierung trägt zudem Ihren Teil dazu bei, dass sich das Gerät bereits optisch als eine hervorragende Abschreckung gegenüber Gelegenheitsdieben eignet. Aufgrund des relativ hohen Gewichts und der soliden Verarbeitung fühlt sich die Pedalsperre auch äußerst wertig und stabil an.

An dem langen, dicken Metallschaft sind im mittleren Bereich die Pedalfesseln zu finden. Dabei handelt es sich um metallene Klemmen, mit denen die Pedale im Fußraum des Fahrzeugs umschlossen werden. Am unteren Ende der Pedalsperre sind zwei rote Sicherheitsbälle aus Kunststoff zu finden, die am Fußboden unter den Pedalen aufgelegt werden. Dieser etwas dünnere, schwarz lackierte Metallschaft lässt sich individuell auf die jeweiligen Abstände zwischen Pedal und Boden justieren.

Da die Bullock Pedalsperre je nach Fahrzeugtyp in verschiedenen Varianten angeboten wird, kommt es auch zu kleinen Unterschieden beim Design. Die Variante für Autos mit manuellen Schaltgetrieben besitzt zwei Metallklemmen für das Bremspedal und die Kupplung. Die Variante für Autos mit Automatikschaltgetriebe besitzt lediglich eine einzelne Metallklemme für das Bremspedal.

Handhabung

Die Bullock Excellence Pedalsperre lässt sich trotz des relativ hohen Gewichts und der robusten Verarbeitung einfach handhaben. Das Modell kann unkompliziert und schnell zum Einsatz gebracht werden:

Mit dem beiliegenden Schlüssel wir das Pedalschloss aufgesperrt. Nun springen die Metallklemmen in der Mitte des Gerätes auf und der Schaft rutscht ein Stück nach oben hinweg heraus. Jetzt kann die Bullock Pedalsperre zwischen Bremse und Kupplung angelegt werden. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass das untere Metallstück mit den roten Sicherheitsbällen optimal auf dem Fußboden aufliegt. Beim ersten Einsatz der Bullock Excellence sollte der individuell benötigte Abstand eingestellt werden. Die Justierung erfolgt über ein Schraubgewinde auf der Unterseite des Metallschafts. Ist die Pedalsperre korrekt angelegt, kann sie zusammengedrückt und wieder abgeschlossen werden.

Verschlussmechanik von Schloss und Metallschaft arbeiten einwandfrei. Das gesamte System funktioniert problemlos, ohne dass man viel Kraft oder unnötig viel Zeit aufwenden muss. Bei Nichtgebrauch lässt sich das Gerät zudem prima unter dem Sitz oder auf der Rückbank verstauen.

Sicherheit

Dank der Fertigung aus gehärtetem Stahl und der hochwertigen Verarbeitung kann die Bullock Pedalsperre im Test mit einer hohen Stabilität überzeugen. Das Material weist eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Schneiden und Bohren auf. Versuche von Autodieben, die massive Wegfahrsperre ohne den passenden Schlüssel zu öffnen, sind in den meisten der Fälle zum Scheitern verurteilt. Auch mit Rütteln und Wackeln lässt sich das Gerät nicht aus der Position bringen. Es bedarf schon dem Einsatz von schwerem Gerät und einen hohen Zeitaufwand, um die Bullock Excellence zu knacken. Diesen Aufwand und das damit verbundene Risiko entdeckt zu werden sind wohl die wenigsten Autodiebe bereit aufzubringen.

Die Bullock Pedalsperre ist nicht nur optisch eine gute Abschreckung gegenüber Gelegenheitsdieben, sondern verhindert gezielt das Bewegen von Bremse und Kupplung. Auf diese Weise kann weder der Gang herausgenommen werden, um das Fahrzeug eventuell wegschieben zu können noch kann das Fahrzeug aufgrund der blockierten Bremse weggefahren werden.

Video – Bullock Excellence im Einsatz

Welche Variante der Bullock Pedalsperre nutzen?

Die Bullock Pedalsperre wird in mehreren verschiedenen Varianten angeboten. Je nachdem ob es sich um ein Fahrzeug mit Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe handelt bzw. wie groß der Abstand zwischen den Pedalen und dem Fußboden ist.

Bullock Pedalsperre für Fahrzeuge mit manuellem Getriebe blockiert Bremspedal und Kupplung:

Bullock Excellence X

lenkradkralle-test-angebote

Bullock Excellence K

lenkradkralle-test-angebote

Bullock Excellence W

lenkradkralle-test-angebote

Auf der Webseite des Herstellers Bullock gibt es eine Suchfunktion, die bei der Auswahl des passenden Modells für den eigenen Fahrzeugtyp genutzt werden kann: http://www.bullock.it/en/products/

Das Modell Bullock Diebstahl Excellence X ist grundsätzlich für die meisten Fahrzeugmodelle mit manuellem Getriebe geeignet.

Bullock Pedalsperre für Fahrzeuge mit Automatikgetriebe blockiert das Bremspedal:

Bullock Excellence Automatic

lenkradkralle-test-angebote

Bullock Pedalsperre Erfahrungen

Auf Bewertungsportalen im Internet und in Kundenrezessionen von Onlineshops wird größtenteils ausschließlich von positiven Bullock Pedalsperre Erfahrungen berichtet. Nutzer schätzen einerseits die einfache und schnell Bedienung des Geräts und sind andererseits auch von den Sicherheitsfeatures voll überzeugt. Im Gegensatz zu billigen Konkurrenzmodellen ist man sich hier einig, dass die etwas höheren Kosten für die Bullock Pedalsperre auf jeden Fall gerechtfertigt sind.

Fazit zum Bullock Pedalsperre Test

5star-120x

Im Test kann die Bullock Pedalsperre Excellence als bestes Produkt ihrer Kategorie in allen Bereichen voll überzeugen. Die mechanische Wegfahrsperre punktet mit einer schnellen und einfachen Handhabung, mit einer besonders hohen Qualität und hervorragenden Sicherheitsfunktionen. Der Hersteller setzt nicht nur auf eine optische Abschreckung, sondern die Pedalen im Fußbereich eines Fahrzeugs werden mechanisch blockiert. Ein Wegfahren ist daher unmöglich und auch das Auskuppeln und Wegschieben des Fahrzeugs wird verhindert.

lenkradkralle-test-angebote

Die Bullock Pedalsperre ist nicht das passende Modell für Ihr Fahrzeug?

Dann sehen Sie sich auch die anderen Modelle aus dem Pedalsperre Test an.

Bullock Pedalsperre Test
5 (100%) 1 vote