AUTLY Lenkradschloss Test

Beim AUTLY Lenkradschloss handelt es sich um eine Lenkradkralle mit Alarmfunktion, die nicht nur zur Abschreckung von Gelegenheitsdieben eingesetzt werden kann, sondern auch das Fortbewegen eines Fahrzeugs durch Unbefugte verhindert. Insgesamt handelt es sich um ein Produkt solider Qualität, das im Test allerdings auch ein paar Schwächen offenbart.

angebote

Modell:
Lenkradschloss mit Alarm

Hersteller:
AUTLY

Variante:
Lenkradkralle mit Alarm

  • Solide Qualität
  • Auch für dicke Lenkräder geeignet
  • Optische Abschreckung
  • Verhindert Rotation des Lenkrads
  • Alarmfunktion nicht optimal
  • Keine Lackierung in Signalfarbe

Design und Eigenschaften

Bereits auf den ersten Blick wirkt das AUTLY Lenkradschloss durch das wuchtige Metalldesign sehr robust. Dieser Eindruck bestätigt sich größtenteils, wenn man das Gerät in die Hand nimmt. Durch den dicken Stahlrahmen und das Metallschloss am oberen Ende bringt die Lenkradkralle ein ordentliches Gewicht auf die Wage. Lediglich die Stahlverstrebung der ausziehbaren Verschlusseinheit ist etwas dünner. Am unteren Ende der Lenkradkralle befindet sich die aus hartem Kunststoff gefertigte Alarmeinheit.

Im komplett ausgezogenen Zustand kommt das AUTLY Lenkradschloss auf eine Gesamtlänge von 44,5 Zentimetern. Wird das Schloss komplett zusammengeschoben, sind es in etwa 39 Zentimeter Länge. Die Breite des Schlosses beträgt 11,3 Zentimeter. Die beiden Innenseiten der Verschlusskrallen sind mit Leder ausgelegt, sodass es nicht zur Beschädigung des Lenkrads kommt, wenn die Kralle angelegt wird. Das Sicherheitsschloss lässt sich mithilfe der passenden Sicherheitsschlüssel öffnen (zwei Schlüssel im Lieferumfang enthalten).

Die Alarmeinheit besteht aus einem Lautsprecher mit 130 db Sirene sowie einem LED Blinklicht. Auf der Unterseite befindet sich das Batteriefach, in dem drei Batterien des Typs AAA Platz finden (nicht im Lieferumfang enthalten).

Im Gegensatz zu anderen Herstellern verzichtet AUTLY auf eine Lackierung der Lenkradkralle in Signalfarben. Das Gerät ist größtenteils in dunkler Farbe gehalten. Lediglich die metallenen Verschlusskrallen stechen auch bei schlechteren Lichtverhältnissen direkt ins Auge.

Handhabung

Die Handhabung des AUTLY Lenkradschlosses ist relativ einfach. Dank der justierbaren Verschlussklemmen ist die Lenkradkralle für sämtliche Fahrzeuge mit einer Lenkraddicke von bis zu 5,3 Zentimetern geeignet.

Mit einem der beiden Sicherheitsschlüssel können die Verschlusseinheit geöffnet und die beiden Klemmen auseinandergeschoben werden. Nun wird das Lenkradschloss am Lenkrad verankert und die beiden Klemmen zusammengeschoben, bis die Diebstahlsicherung festsitzt. Das andere Ende mit der Alarmeinheit wird auf dem Armaturenbrett platziert, sodass sich das Lenkrad nicht mehr vollständig bewegen lässt.

Wird das Lenkradschloss verriegelt, bleiben dem Fahrer etwa 8 Sekunden Zeit, um das Fahrzeug zu verlassen, bevor sich der Alarm automatisch aktiviert. Dies wird durch ein Blinken der LED signalisiert. Ist der Alarm aktiv, dann lösen starke Erschütterungen oder Stöße am Fahrzeug die Sirene innerhalb von 8 Sekunden aus. Demzufolge hat man auch bei der Rückkehr ins Fahrzeug 8 Sekunden Zeit, um das Lenkradschloss aufzuschließen und auf diese Weise die Alarmfunktion zu deaktivieren. Im Gegensatz zu Modellen mit Fernbedienung ist die Handhabung hier etwas gewöhnungsbedürftig.

Sicherheit

In Bezug auf die Sicherheit schneidet die AUTLY Lenkradkralle im Test durchaus solide ab. Der Hersteller versucht bei diesem Produkt gleich mehrere Sicherheitsaspekte auf einmal abzudecken.

Zum einen dient die robuste Metallkonstruktion bereits auf den ersten Blick als effektive Abschreckung von Gelegenheitsdieben. Das Entfernen einer solchen Diebstahlsicherung erfordert einen höheren Aufwand, sodass sich Diebe üblicherweise gleich an anderes, leichteres Ziel suchen. Die solide Stahlverankerung zwischen Lenkrad und Armaturenbrett sorgt dafür, dass sich das Lenkrad nicht vollständig bewegen lässt, ohne dass die Kralle zuerst entfernt wird.

Zum anderen soll die integrierte Alarmanlage mit ihrer 130 db Sirene und dem blinkenden LED Warnlicht für zusätzliche Abschreckung sorgen. Allerdings ist die Handhabung der Alarmfunktion etwas gewöhnungsbedürftig und die Sensorik des Alarms reagiert laut mehreren Kundenberichten nicht immer ganz zuverlässig. Auch die angeblich 130 db der Alarmsirene werden nicht wirklich erreicht. Das Alarmsignal fällt tatsächlich viel leiser aus. Auch das LED Warnblinklicht ist kaum wahrzunehmen.

Wer auf der Suche nach einer Lenkradkralle mit Alarm ist, der ist mit dem Modell BETEC Swat Pro S in dieser Hinsicht besser beraten.

Fazit zum AUTLY Lenkradschloss Test

4star-120x

Das AUTLY Lenkradschloss ist grundsätzlich ein solides Produkt, dass im Test allerdings auch ein paar Schwächen offenbart. Die Stahlkonstruktion ist von solider Qualität und erfüllt ihren Zweck. Dank der flexiblen Verschlussklemmen ist das Gerät selbst für Fahrzeuge mit dicken Lenkrädern gut geeignet. Leider kann die Alarmfunktion weder bei der Bedienung noch bei der Funktion voll überzeugen, sodass es durchaus bessere Alternativen auf dem Markt gibt.

angebote

Das AUTLY Lenkradschloss ist nicht das passende Modell für Ihr Fahrzeug?

Dann sehen Sie sich auch die anderen Modelle aus dem Lenkradkralle Test an.

AUTLY Lenkradschloss Test
4 (80%) 1 vote[s]