Welche Kfz Diebstahlsicherung lohnt sich?

Wer das eigene Fahrzeug gegen Diebstahl schützen möchte, der sollte nicht nur auf die werksseitig integrierte Diebstahlsicherung des Herstellers vertrauen. Um optimalen Schutz vor Autodieben zu erreichen, lohnt es sich zusätzlich mechanische Wegfahrsperren und andere Kfz Diebstahlschutz Systeme zu nutzen.

Informieren Sie sich über die verschiedenen Methoden zur Auto Diebstahlsicherung und finden Sie heraus, welche Variante als bester Auto Diebstahlschutz für ihr eigenes Kraftfahrzeug infrage klommt.

Auto Diebstahlschutz

Was ist der beste Auto Diebstahlschutz? © von Lieres / Fotolia

Autodiebstahl ist in Deutschland ein andauerndes Problem. Zwar sind die Diebstähle insgesamt nicht mehr so hoch, wie etwa direkt nach dem Öffnen der europäischen Ostgrenzen, doch die jährlichen Statistiken des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) bewegen sich seit 10 Jahren immer noch zwischen 18.000 und 20.000 gestohlenen Pkw pro Jahr.

Dabei sind nicht nur teure Sportwagen und SUVs im Fokus der Autoschieber, sondern vermehrt auch Mittelklasse Wagen wie der VW Golf oder sogar günstige Kleinwagen wie der Skoda Fabia.

Treffen kann es also jeden.
Daher sollte man bestmöglich vorbeugen, um Autodieben keine Chance zu lassen.

Überblick gestohlene Pkw Modelle

Die folgende Grafik gibt einen Überblick zu den am häufigsten gestohlenen PKW Modellen in Deutschland.
Die Daten stammen vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. und beziehen sich auf das Jahr 2016.

diebstahlsicherung-auto-statistik

Auto gegen Diebstahl sichern: Drei wichtige Grundregeln

Es gibt drei wichtige Grundregeln, um das eigene Auto gegen Diebstahl zu sichern, die von jedem Fahrzeughalter berücksichtigt werden sollten. Bereits dadurch lässt sich die Chance, das Ziel von professionellen Autodieben oder Gelegenheitsdieben zu werden, signifikant verringern.

achtung-info1. Abstellen des Fahrzeugs

Das eigene Fahrzeug sollte am besten nicht draußen parken, sondern in einer Garage oder auf einem gesicherten bzw. bewachten Gelände abgestellt werden. Wer zu Hause auf dem eigenen Grundstück parkt, der sollte eine verschließbare Garage nutzen. Wer unterwegs auf fremden Grundstücken parkt, der sollte gerade in gefährdeten Gegenden wie im Ausland oder in Grenznähe auf gesicherte bzw. bewachte Parkplätze oder Parkhäuser zurückgreifen, selbst wenn diese kostenpflichtig sind. Zudem sind gut beleuchtete und belebte Straßen einsamen und abgeschiedenen Plätzen vorzuziehen.

achtung-info2. Abschließen des Fahrzeugs

Bevor man das eigene Fahrzeug verlässt, sollte man unbedingt genau kontrollieren, ob der Wagen auch tatsächlich ordentlich verschlossen ist. Dazu ist einfach noch mal der Griff an der Autotür zu betätigen, um sicherzustellen, dass diese verriegelt ist. Gerade wenn man mittels Fernbedienung die Zentralverriegelung nutzt, ist dies wichtig, da durch Funkblocker die automatische Verriegelung durch Dritte verhindert werden kann, ohne dass man selbst etwas davon merkt.

achtung-info3. Schlüssel des Fahrzeugs

Es sollte jederzeit auf den Schlüssel des eigenen Fahrzeugs geachtet werden. Der Autoschlüssel sollte nie unbeobachtet irgendwo zurückgelassen werden, etwa in der Tasche von Jacken und Mänteln, wenn diese an der Umkleide abgegeben oder an der Garderobe aufgehängt werden. Der Autoschlüssel sollte auch nicht unbedingt für jeden sichtbar beispielsweise auf dem Tisch in einer belebten Gaststätte liegen. Auch in der eigenen Wohnung sollte der Autoschlüssel nicht direkt am Schlüsselbrett in der Diele, sondern besser separat geschützt aufbewahrt werden. Zudem sollte keinesfalls ein Ersatzschlüssel im Fahrzeug zurückgelassen werden.

Diebstahlschutz Auto

Zu den Bordmittel, die der Hersteller meist ab Werk mitliefert, gehören die elektronische Wegfahrsperre sowie die Alarmanlage. Während eine elektronische Wegfahrsperre für Neuwagen bereits seit 1998 gesetzlich vorgeschrieben ist, zählt die Alarmanlage nicht bei allen Fahrzeugmodellen zur Grundausstattung. Bei einigen Modellen muss sie als Sonderausstattung kostenpflichtig dazu bestellt werden. Um ein gewisses Maß an Grundsicherheit zu haben und das eigene Auto gegen Diebstahl sichern zu können, sollte im Idealfall aber nicht darauf verzichtet werden.

Diebstahlschutz Auto zum Nachrüsten

Um für zusätzlichen Schutz zu sorgen, lässt sich eine Kfz Diebstahlsicherung in verschiedenen Formen nachrüsten. Neben dem elektronischen Diebstahlschutz fürs Auto kommen dabei vor allem auch mechanische Diebstahlsicherungen fürs Auto infrage. Mithilfe einiger der vorgestellten Systeme lässt sich das eigene Auto gegen Diebstahl sichern, ohne dass dafür hohe Kosten aufgewendet werden müssen.

Sehen Sie sich die verschiedenen Systeme an und entscheiden Sie selbst, welche Variante als bester Auto Diebstahlschutz für Ihr Fahrzeug infrage kommt.

Mechanischer Diebstahlschutz fürs Auto

In den Bereich mechanischer Diebstahlschutz im Auto zählen sämtliche Methoden, die nicht auf Elektronik angewiesen sind, sondern rein mechanisch funktionieren. Auch oder gerade in den modernen Zeiten von Elektronik und Computern stellt eine mechanischer Auto Diebstahlsicherung oftmals die zuverlässigste Methode im Kampf gegen Autodiebe dar.

Lenkradkralle

Die beliebteste mechanische Auto Diebstahlsicherung stellt die Lenkradkralle dar. Dabei handelt es sich um eine robuste Stahlkonstruktion, die aus einem stabilen Metallschaft besteht, der zwischen Lenkrad und Armaturenbrett befestigt wird. Auf diese Weise kann die Rotation des Lenkrads durch Unbefugte verhindert werden. Da Lenkradkrallen ein wuchtiges und auffälliges Design besitzen und bereits von außerhalb des Fahrzeugs sichtbar sind, haben sie zudem einen optisch abschreckenden Effekt gegenüber Autodieben. Lenkradkrallen sind schnell und einfach zu montieren und eigenen sich daher perfekt als zusätzliche Schutzmaßnahme.

Unsere Empfehlung

Lenkradschloss LS-1000

  • Einfache Montage am Lenkrad
  • Hohe abschreckende Wirkung
  • Steuern des Fahrzeugs verhindern
  • Günstiger Anschaffungspreis

lenkradkralle-test-testbericht

lenkradkralle-test-angebote

Weitere Modelle finden Sie im Lenkradkralle Test auf unserer Webseite.

Pedalsperre

Eine weitere beliebte Diebstahlsicherung fürs Auto, die der Lenkradkralle ähnelt, ist die sogenannte Pedalsperre. Dabei handelt es sich auch um eine robuste Stahlkonstruktion, die aus einem stabilen Metallschaft besteht, der allerdings zwischen den Fußpedalen und dem Lenkrad befestigt wird. Auf diese Weise wird das Betätigen der Pedale durch Unbefugte verhindert. Auch Pedalsperren besitzen ein auffälliges Design und sind bereits bei einem Blick durch das Fenster der Autotür zu erkennen. Sie tragen daher auch zur optischen Abschreckung von Gelegenheitsdieben bei. Pedalsperren sind ebenso schnell und einfach einsatzbereit.

Unsere Empfehlung

Bullock Excellence Pedalsperre

  • Einfache Montage an den Pedalen
  • Hohe abschreckende Wirkung
  • Wegfahren des Fahrzeugs verhindern
  • Günstiger Anschaffungspreis

lenkradkralle-test-angebote

Weitere Modelle finden Sie im Pedalsperre Test auf unserer Webseite.

Parkkralle

Im Gegensatz zu den im Inneren von Fahrzeugen angebrachten Lenkradkrallen oder Pedalsperren, werden Parkkrallen außen am Fahrzeug befestigt. Es handelt sich um eine robuste Stahlkonstruktion, die direkt an der Felge des Fahrzeugs befestigt wird und eine Rotation der Räder verhindert. Da die Montage oft etwas aufwendiger ist, sind Parkkrallen vor allem für über längere Zeit geparkte Pkws oder für einen längeren Zeitraum abgestellte Camper und Anhänger zu empfehlen. Auch hier trägt das wuchtige und auffällige Design der Konstruktion zusätzlich zur optischen Abschreckung bei.

Unsere Empfehlung

Nemesis Radkralle

  • Einfache Montage am Rad
  • Hohe abschreckende Wirkung
  • Unbefugtes Bewegen des Fahrzeugs verhindern
  • Günstiger Anschaffungspreis

lenkradkralle-test-testbericht

lenkradkralle-test-angebote

Weitere Modelle finden Sie im Parkkralle Test auf unserer Webseite.

Gangschaltungssperre

Noch einen Schritt weiter als eine Lenkradkralle oder Pedalsperre geht die Gangschaltungssperre. Dabei handelt es sich um einen mechanischen Kfz Diebstahlschutz, der fest im Fahrzeug verbaut werden muss. Die Gangsperre blockiert das Schalten im eingelegten Rückwärtsgang bei manuellem Getriebe oder in eingelegter Parkposition beim Automatikgetriebe. Andere Gänge bzw. Wählstufen zum Losfahren können ohne Entriegelung der Sperre nicht eingelegt werden. Im Gegensatz zu einfacheren mechanischen Wegfahrsperren muss die Gangschaltungssperre individuell für jedes Fahrzeug angefertigt und eingebaut werden. Vorteil ist dabei natürlich die erhöhte Sicherheit, die allerdings einen hohen Aufwand und hohe Kosten für den Einbau zur Folge hat.

Mehr Informationen erhalten Interessenten bei der zuständigen Autowerkstatt.

Schutzfolie für Autoscheiben

Obwohl eine Schutzfolie an den Scheiben des Autos einen Diebstahl wohl nicht verhindern kann, lässt sich damit zumindest der Aufwand für potenzielle Diebe erhöhen. Zudem eignen sich Schutzfolien für Autoscheiben vor allem auch gegen Diebe, die lediglich Gegenstände aus dem Innenraum des Fahrzeugs und nicht gleich das ganze Auto klauen möchten. Schutzfolien wie die Foliatec Securlux Sicherheits Folie lassen sich passgenau an den Autoscheiben befestigen und sorgen für zusätzlichen Diebstahlschutz beim Auto.

Elektronischer Diebstahlschutz fürs Auto

In den Bereich elektronischer Diebstahlschutz im Auto zählen sämtliche Methoden, die entweder selbst elektronisch funktionieren oder sich er auf die Fahrzeugelektronik auswirken. Üblicherweise sind damit elektrische Wegfahrsperren oder Alarmanlagen gemeint.

ODB-Saver

Der ODB-Saver wird dafür verwendet, um im Fahrzeuginnenraum die Buchse der ODB-Schnittstelle (On-Board-Diagnose) zu sichern. Jedes Fahrzeug besitzt eine ODB-Schnittstelle, über die per Computer auf die Fahrzeugdiagnosesysteme zugegriffen werden kann. Üblicherweise wird die Schnittstelle genutzt, um auf Daten und Sensoren des Fahrzeugs zuzugreifen. Autodieben ist es allerdings möglich, über die ODB-Schnittstelle die elektronische Wegfahrsperre des Fahrzeugs zu deaktivieren, sodass dieses anschließend auch ohne den Originalschlüssel gestartet werden kann. Mit einem ODB-Saver kann die Schnittstelle effektiv gegen den Zugriff durch Unbefugte geschützt werden, indem sie mit einem Spezialschloss blockiert wird. Ein echt raffinierter Pkw Diebstahlschutz.

Unsere Empfehlung

ODB Saver von OK-Computers

  • Einfache Installation
  • Zuverlässiger Diebstahlschutz
  • Für Audi, VW, Seat, Skoda


lenkradkralle-test-angebote

Cadillock Batteriewächter und Wegfahrsperre

Die Firma Cadillock, ein deutsches Elektronikunternehmen mit Spezialisierung auf innovative Fahrzeugtechnik, bietet eine ganz besonderen Kfz Diebstahlschutz an. Das Gerät wird zwischen Autobatterie und Batteriekabel geschaltet und sorgt dafür, dass die Stromversorgung im Auto per Fernbedienung unterbrochen werden kann. Somit lässt sich der Motor durch Unbefugte nicht mehr starten. Da das Gerät per spezieller Sicherheitsschraube an der Batterie befestigt wird, ist auch ein Entfernen der Kfz Diebstahlsicherung durch Diebe ohne eine Beschädigung der Batterie nicht möglich. Cadillock gibt es als Batteriewächter und Wegfahrsperre oder auch in praktischer Kombination mit einer Alarmanlage.

Unsere Empfehlung

Cadillock Auto-Alarmanlage mit Wegfahrsperre

  • Eigene Montage möglich
  • Alarmanlage und Wegfahrsperre
  • Für alle Pkw geeignet

lenkradkralle-test-angebote

Alarmanlage zum Nachrüsten

Für ältere Fahrzeuge oder Modelle ohne werksmäßige Alarmanlage empfiehlt es sich, im Zuge der Pkw Diebstahlsicherung eine Alarmanlage nachzurüsten. Einfache Alarmanlagen sind bereits zu günstigen Preisen im Handel erhältlich und lösen bei Erschütterungen aus. Professionellere Systeme überwachen hingegen den Innenraum eines Fahrzeugs per Ultraschall oder Luftdrucksensor und können mit der Zentralverriegelung verbunden werden, sodass sie sich automatisch aktivieren bzw. deaktivieren lassen. Sollte sich jemand unbefugt Zugang zum Innenraum des Fahrzeugs verschaffen, ertönt ein lautes Warngeräusch, das die meisten potenziellen Autodiebe wohl in die Flucht schlagen kann. Einige Modelle bieten auch eine sogenannte Neigungsüberwachung. Diese löst beispielsweise einen Alarm aus, wenn das Auto unbefugt abgeschleppt wird.

Unsere Empfehlung

Elro CAR1 Universelle Autoalarmanlage

  • Einfache Inbetriebnahme
  • Inklusive Fernbedienung
  • Für alle Pkw geeignet

lenkradkralle-test-angebote

GPS Ortung

Mittels GPS Ortung lässt sich bei einem Diebstahl der Standort des Fahrzeugs herausfinden. Dazu muss lediglich ein GPS Sender im eigenen Kfz platziert werden. Geräte wie der PAJ GPS Tracker ermöglichen eine Live Ortung des Senders, sodass dessen Standort jederzeit nachvollziehbar ist. Dafür muss das Gerät lediglich mit einer freigeschalteten SIM-Karte ausgestattet sein. Eine praktische Alarmfunktion gibt automatisch eine Warnung ab, wenn sich der GPS Sender aus einem bestimmten Radius heraus bewegt.

Unsere Empfehlung

PAJ GPS Tracker

  • Einfache Bedienung
  • Hohe Genauigkeit
  • Überall einsetzbar

lenkradkralle-test-angebote

Diebstahlschutz Auto – Übersicht

In der folgenden Tabelle erhalten Sie einen Überblick zu den vorgestellten Auto Diebstahlschutz Systemen und deren ungefähren Kostenaufwand:

MethodeBeschreibungKosten
LenkradkralleSchnelle und einfache Montage
Verhindert Rotation des Lenkrads
Optische Abschreckung
ab 20 Euro
PedalsperreSchnelle und einfache Montage
Verhindert Benutzen der Pedale
Optische Abschreckung
ab 20 Euro
RadkralleAufwendige Montage
Verhindert Rotation der Räder
Optische Abschreckung
ab 40 Euro
GangschaltungssperreSehr aufwendiger Einbau
Blockiert das Getriebe
ab 200 Euro
SchutzfolieEinfache Anbringung
Geringer Schutzfaktor
ab 50 Euro
ODB-SaverEinfache Installation
Schützt die ODB-Schnittstelle
Garantiert elektronischen Wegfahrschutz
ab 200 Euro
BatteriewächterAufwendige Montage
Trennt die Energieversorgung
ab 150 Euro
Alarmanlage zum NachrüstenEinfache Installation
Optische und akustische Warnsignale
Verschiedene Varianten
ab 50 Euro
GPS-SenderEinfache Installation
Ermöglicht Verfolgung des Fahrzeugs
ab 100 Euro

Empfohlene weiterführende Lektüre:

Ein Informationsfaltblatt, wie man sich vor Kraftfahrzeugdiebstahl schützen kann von der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes finden Sie unter: https://www.polizei-beratung.de/medienangebot/detail/17-bremsen-sie-diebe-rechtzeitig-aus/

Weitere Statistiken rund um das Thema Autodiebstahl vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. finden Sie unter: https://www.gdv.de/de/zahlen-und-fakten/versicherungsbereiche/autodiebstahl-24028

Empfohlenes Video:

Fazit: Auto gegen Diebstahl sichern

Das Thema Diebstahlschutz beim Auto sollte nicht vernachlässigt werden. Jedes Fahrzeug kann zum Ziel für Langfinger werden. Daher ist es sinnvoll, sich nicht nur auf die integrierten Bordmittel wie die elektrische Wegfahrsperre oder Alarmanlage zu verlassen.

Mechanische Wegfahrsperren sind bereits zu günstigen Preisen erhältlich und erhöhen die Diebstahlsicherung im Auto signifikant.

Sehen Sie sich daher die verschiedenen Lenkradkrallen, Parkkrallen und Pedalsperren auf dem Markt an und entscheiden Sie, welche Variante als bester Auto Diebstahlschutz für Ihr Fahrzeug infrage kommt.

Bester Auto Diebstahlschutz
5 (100%) 3 votes